Zum Inhalt

Activir Creme in der Tube

Der Klassiker bei Fieberbasen

Activir Creme in der Tube

Der Klassiker bei Fieberblasen! Beschleunigt die Abheilung des Fieberblasenausbruchs. Activir Fieberblasencreme wird zur Linderung von Schmerzen und Juckreiz bei Fieberblasen im Gesicht angewendet. 

Activir Creme

Activir Fieberbalsencreme enthält den antiviralen Wirkstoff Aciclovir. Aciclovir wird gezielt nur in den Zellen aktiv, die von Viren befallen sind. Das bedeutet, dass gesunde Zellen von Activir Fieberblasencreme nicht belastet werden. In den befallenen Zellen stoppt Activir Fieberbalsencreme die Virenvermehrung und bekämpft damit die Fieberblase wirkungsvoll. Es kommt so zu einer Verkürzung des Krankheitsverlaufes und Reduzierung der Symptome.

Der Wirkstoff Aciclovir kann allerdings nur in Kombination mit der richtigen Cremegrundlage seine besondere Wirkung entfalten. Activir Fieberblasencreme wurde jahrelang weiterentwickelt und steht heute den Betroffenen in einer Formulierung zur Verfügung, die eine hohe Wirkstoffkonzentration des Aciclovirs sicherstellt und gleichzeitig das schnelle Einziehen der Creme in die Haut gewährleistet.

Der Penetrationsbeschleuniger Propylenglycol sorgt für das schnelle, konzentrierte Eindringen des Wirkstoffs in die tieferen Hautschichten. 

Activir Fieberblasencreme sorgt für Linderung von Schmerzen und Juckreiz bei Fieberblasen.  

GSK-Gebro Consumer Healthcare GmbH
6391 Fieberbrunn, Österreich 0043 (0)5354563350 gsk@gebro.com
  • Apotheke finden

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Marken sind Eigentum der GSK Unternehmensgruppe oder an diese lizenziert.

Letzter Stand: Mai 2020

made by holzweg GmbH